Praktika

Damit unsere SchülerInnen Einblicke in unterschiedliche Lebenszusammenhänge bekommen, geben wir ihnen im Rahmen von Praktika die Möglichkeit, altersentsprechende Erfahrungen zu sammeln.

7. Klasse: Forstpraktikum

Bei diesem ein- bis zweiwöchigen Praktikum gehen die Schülerinnen und Schüler gemeinsam in ein Waldschulheim und arbeiten in der Forstwirtschaft.

9. Klasse: Landwirtschaftspraktikum

Die SchülerInnen arbeiten für drei Wochen alleine oder zu zweit vorzugsweise in biologisch-dynamische Landwirtschaftsbetriebe.

10. Klasse: Betriebspraktikum

Hier verschaffen sich die SchülerInnen in drei Wochen Einblicke in die Arbeitswelt. Es geht dabei nicht nur darum, eventuell einen Ausbildungsplatz zu bekommen, sondern sich allgemein mit den Belangen der Arbeitswelt vertraut zu machen.

10. Klasse: Vermessungspraktikum

Die Schülerinnen und Schüler unternehmen gemeinsam eine mehrtägige Fahrt, um ein Gelände zu vermessen und zu kartieren. Das Erlernen von Messungen mit Theodoliten und anderen Vermessungsinstrumenten sowie der praktischen Anwendung nach den Gesetzen der Trigonometrie steht dabei im Vordergrund.

11. Klasse: Sozialpraktikum

Innerhalb des dreiwöchigen Sozialpraktikums sollen die Schülerinnen und Schüler in Tageseinrichtungen für Kinder, in Kinderheimen, Jugendzentren, Altenheimen, Krankenhäusern, heilpädagogischen Heimen, Therapieeinrichtungen, karitativen Institutionen oder integrativen Einrichtungen arbeiten. Das Sozialpraktikum ermöglicht eine erste persönliche Orientierung in diesem Berufsfeld und gewährt Einblicke in die Bedeutung des Sozial- und Gesundheitswesens für unsere Gesellschaft.