Previous Next

Mamma Mia

Mit der Aufführung des Musicals „Mamma Mia“ können wir auf ein wirklich gelungenes Klassenspiel zurück blicken. An drei Abenden hatten viele Menschen, auch von den umliegenden Waldorfschulen, die Gelegenheit genutzt, sich dieses tolle Stück anzusehen.

Beeindruckend war schon das wunderschöne Bühnenbild der Inseltaverne, das in seiner Flexibilität bei den Umbauarbeiten überraschte. Die Zuschauer konnten bei geöffnetem Vorhang verfolgen, wie schnell sich die Häuserfront der Taverne in Donnas Privaträume verwandelte.

Bei den Kostümen der Darsteller – insbesondere beim Discolook – haben sich die Schüler besondere Mühe gegeben. Im Handarbeitsunterricht wurden sie eigens für das Stück angefertigt. Das war der richtige Glamour für den Auftritt von Donna und ihrer Band.

Aber auch die Jungs überzeugten! Die tolle Choreographie in Flossen und die akrobatischen Einlagen waren mehr als gelungen. Daumen hoch.

Die Texte der Lieder saßen nach den langen Proben im Musikunterricht perfekt und kamen, dank des Einsatzes der extra angeschafften Mikros, auch klar zum Ausdruck.

Die Überraschungs-Choreographie der Schüler zeigte, dass sich die Schülerinnen und Schüler mit eigener Kreativität richtig in das Stück und die Arbeit eingebracht haben.

Ihnen ist es gelungen, den Zuschauern eine tolle Show zu liefern und die Leute von den Stühlen zu reißen. Einfach spitze… Vielen vielen Dank!!!